Live in diesem Sobook

“Christopher Lauer und Sascha Lobo erklären das Scheitern der Piratenpartei. (F.A.Z.)”

Christopher Lauer und Sascha Lobo erklären das Scheitern der Piratenpartei. (F.A.Z.)

Aufstieg und Niedergang der Piratenpartei

Erklärungsversuch eines politischen Internetphänomens

Neu: Käufern steht das Buch jetzt auch als Download im ePub Format zur Verfügung.
Christopher Lauer und Sascha Lobo haben das interessanteste und wichtigste Politphänomen der letzten Jahre analysiert – die Piratenpartei. Das Buch stellt den subjektiven Blick von innen der Analyse von außen gegenüber. Mit vielen Einsichten, die man schon erahnte und ebenso vielen Hintergründen, die man nie für möglich gehalten hätte.

Autor: Sascha Lobo

ist Autor von Sachbüchern und eines Romans.

Autor: Christopher Lauer

Christopher Lauer, Jahrgang 1984, begann ein Physikstudium und ein Studium der Kultur und Technik, bevor er 2009 von der Piratenpartei absorbiert wurde.

Lauer war politischer Geschäftsführer des Bundesverbandes der Partei und in 2014 Landesvorsitzender der Berliner Piratenpartei.

0:

Statistiken zum Buch

  • Lesezeit
  • 49.205 Seitenaufrufe
  • 85 Kommentare
  • 9% Buch durchgelesen

Sobooks.de Digital Media GmbH

Sascha Lobo
Christopher Lauer
  • Kategorie: Politik
  • 24. November 2014
  • Sprache: de
  • 269 Seiten
  • ISBN-13:  9783945708002
  • Sobooks Verkaufsrang: 1
Buch als epub/pdf herunterladen

Reviews & Ratings (7)

Μαρτιν Ιοστ

Μαρτιν Ιοστ

19. Oktober 2015
Bediko Hüpf

Bediko Hüpf

30. April 2015
Eberhard Barth

Eberhard Barth

Aufstieg und Niedergang lautet der Titel. Nicht Untergang, wiewohl dies eine nautische Metapher wäre . Die Autoren stellen am Ende (247) selbst “überraschend” fest: Die Piraten haben noch eine Chance. Nach der Schilderung all der fails & gates, welche Insider zumeist kennen oder geahnt haben ( twitter bubble sei dank ) - ist dieses Fazit erstaunlich. 98 Treffer listet die Anfrage nach dem Suchbegriff “Struktur” auf. Aus dem Ablauf der Parteigeschichte wird dann deutlich, wieso der Strukturmangel in derselben nicht behoben werden konnte. Die Hoffnung auf technische Rettungsanker ( BEO, SMV ) wird weiterleben aber den Mangel nicht beheben. Einen "Abgleich von Innen- und Außenperspektive” wollen die Autoren erreichen und ein “...Sittengemälde der digitalen Gesellschaft in Deutschland der Jahre 2009 bis 2014 “ abliefern - alles zusammen ein hoher Anspruch. Aber nach all den Odysseen durch Blogs&Co bin ich froh diese konzentrierte Beschreibung und Analyse der Piratengeschichte und ihres gesellschaftlichen Umfeldes gefunden zu haben. Aus der Partei selbst ist leider momentan so etwas nicht zu erwarten. Daß Interessierte in-und-um die Partei dieses Buch zum Anlass der Selbstreflexion nehmen - ist meine Hoffnung.

20. Dezember 2014
Wolf Witte

Wolf Witte

09. Dezember 2014
Kilian Evang

Kilian Evang

07. Dezember 2014
Christoph Schmidt

Christoph Schmidt

04. Dezember 2014
Norbert Schepers

Norbert Schepers

01. Dezember 2014